Bundesfestival junger Film

Menu

Sterne

Robert Zerbst

Stefáno verliert sich bei einem Spaziergang in seiner Vergangenheit. Er taucht ein in die Wurzeln seines Leidens.

Länge: 5 Minuten
Genre: Musikvideo

Das Musikvideo erzählt die Leidensgeschichte einer Bauernfamilie des 19./20. Jahrhunderts in Fragmenten. Die Familie ist geprägt von verheimlichten Geburtsumständen und Todesfällen. Die Zurückbleibenden leiden ein Leben lang und vererben ihre inneren Wunden an die nächste Generation.

 

Regiekommentar

Das Skript schrieb sich aus eigenen unbewussten Konflikten.
Das Musikvideo Sterne versucht dem ‚verkopften‘ Musikvideo-Stil etwas leidenschaftliches entgegensetzen. Etwas das nur mit dem Unterbewusstsein und dem Gefühlssinn verstanden werden kann. Getreu der Vermutung, dass das Gezeigte viel prägender ist, wenn es nicht in logischen Worten zusammengefasst werden kann, sondern in emotionalen Mustern.

Der Musikvideowettbewerb
Aufzeichnung am 01.08.20 um 18:00 Uhr
in unserem Festivalstudio

Zur Anmeldung

Publikumswertung:

Noch keine Stimmen.
Bitte warten…

Stabliste

Regie: Robert Zerbst
Produktion: Robert Zerbst Filmproduktion
Cast: Simon Carl Köber, Jennifer Toman, Mia Maria Müller
Drehbuch: Robert Zerbst
Bildgestaltung: Robert Zerbst
Maske: Tina Henkel
Kostüm: Tina Henkel
Editor: Robert Zerbst
Musikkomponist: Only Y (Jonas Bartel, Till Gringmuth, Leopold Modrakowski, Julius Zimmermann)
Ein Mensch, der immer an euch geglaubt hat: Karsten Stein

Biographie

Robert Zerbst wurde am 18. November 1998 in Dresden geboren. Er wuchs in seiner Geburtsstadt auf und absolvierte im Juni 2017 sein Abitur. Seitdem arbeitet er als freischaffender Regisseur, Autor und DoP.

Weitere Infos

Menü schließen