Bundesfestival junger Film

AM CU CE

Hannah Weissenborn

Als der rumänische Fernfahrer Dragan durch Sekundenschlaf am Steuer fast ums Leben kommt, sieht sich Stancu plötzlich in der Verantwortung…

Länge: 19 Minuten
Genre: Drama

Der rumänischen Fernfahrer Stancu hat seinem Neffen Dragan eine zweite Lenkzeitkarte gegeben. In ihrer Firma ist es üblich, die legalen Lenkzeiten dadurch zu verlängern. Als Dragan durch Sekundenschlaf am Steuer aber fast ums Leben kommt, sieht sich Stancu plötzlich in der Verantwortung. Hin- und hergerissen zwischen Lieferdruck und seiner Sorge um Dragan verstrickt sich Stancu in ein Netz aus Notlügen.

 

Regiekommentar

Sehr geehrte Damen und Herren,

als ein Fernfahrer mir beim Trampen erzählte, sein Chef habe ihn besonders gern, weil er ihm eine zweite Lenkzeitkarte gegeben hatte, war ich zuerst verblüfft. Er fuhr die Arbeitszeit von zwei Fahrern und wollte die Ausbeutung nicht einmal wahrhaben. Ich begann zu recherchieren und stieß auf redselige Männer die von unrealistischen Liefererwartungen und fehlenden Parkplätzen erzählen und die in Flaschen pinkeln, weil sie keine Zeit haben, um anzuhalten. Was aber alle gemeinsam haben, ist ein Galgenhumor, die Motivation die schnellste Stauumfahrung zu kennen und am schnellsten vom Hof zu sein. Niemand gibt auf. Das hat mich fasziniert.

Für AM CU CE habe ich über 1 Jahr intensiv recherchiert. Er handelt von Stancu, einem rumänischen LKW-Fahrer, der zwischen dem Lieferdruck seine Firma und der Übermüdung seines Neffens hin und hergerissen ist. Die Dialoge sind zusammen mit Fernfahrern erarbeitet, das Drehbuch von ihnen supervised, eine Spedition hat uns ihre Fahrzeuge und Fahrer freigestellt, damit die Branche durch AM CU CE die Möglichkeit bekommt, gesehen zu werden. Ich glaube es hat sich gelohnt. Überzeugen Sie sich selbst.

Innen leben
Datum: 31.05.19 um 10:00
Location: Kinowerkstatt St. Ingbert


Eintritt:
Tagespass

Tickets kaufen

Stabliste

Regie: Hannah Weissenborn
Cast: Gundars Āboliņš, Axel Moustache, Christian Löber, Oscar Musinowski, Georg Blumreiter, Dirk Stranz, Torsten Ruthe
Produktion: Christina Honig, Etienne Heimann
Drehbuch: Dominik Huber, Hannah Weissenborn
Bildgestaltung: Christian Neuberger
Sound: Thomas Rother, Johann Meis, Olena Goncharenko
Ausstattung: Iris Zimmermann
Editing: Elena Schmidt
Musik: Jan Pfitzer
Ein Mensch, der immer an euch geglaubt hat: Dirk Stranz, Rolf Hamprecht

Biographie

Nach Beginn eines Politik- und Soziologie Studiums studiert Hannah seit 2015 an der Filmakademie Baden-Württemberg Regie, verbringt ein Gastsemester an der Kunsthochschule der Medien in Köln und an der La Fémis in Paris.

Die Filmschaffenden im Filmtalk!

Weitere Infos
Menü schließen