Bundesfestival junger Film

AZENZA

Daniel Grootz, Ferdinand Stöckel

Idealbilder begleiten die menschliche Kultur seid Jahrtausenden. Der Reiz nach dem „Besserwerden“, die anderen zu übertrumpfen, ist allgegenwärtig.

Länge: 8 Minuten
Genre: Dokumentarfilm

Idealbilder begleiten die menschliche Kultur seid Jahrtausenden. Sie treiben uns an und sorgen für das unersättliche Streben der Zivilisation. Der Reiz nach dem „Besserwerden“, die anderen zu übertrumpfen, ist allgegenwärtig.

 

Regiekommentar

Als es um die Themenfindung für unser Projekt im letzten Semester ging, waren wir uns alle recht schnell einig, in welche Richtung es gehen soll. Das Thema der Digitalisierung, mit besonderem Bezug auf die sozialen Medien, hat uns als junge Studenten alle direkt angesprochen und betroffen. Es war uns wichtig, mit AZENZA einen Film zu kreieren, der zum Nachdenken und zur Selbstreflexion anregt. Die tägliche Auseinandersetzung mit den unzähligen Online Plattformen zieht uns schnell in einen gleichgültigen Trott, aus dem wir mit AZENZA entfliehen wollen. Viele Dinge, die Online geteilt werden, haben tiefere Hintergründe und Auswirkungen auf ihre Konsumenten, als es zuerst den Anschein hat. Mit AZENZA soll der Zuschauer dazu angeregt werden, seine Maskerade abzusetzen und sein Bewusstsein für sich uns seine Mitmenschen zu schärfen.

Innen leben
Datum: 31.05.19 um 10:00
Location: Kinowerkstatt St. Ingbert


Eintritt:
Tagespass

Tickets kaufen

Stabliste

Regie: Ferdinand Stöckel, Daniel Grootz
Cast: Daniel Grootz
Produktion: Tobias Kroner, Martin Jetter, Emily Strunk
Drehbuch: Ferdinand Stöckel, Daniel Grootz, Marie Crämer
Bildgestaltung: Martin Hübsch, Paul Herbig
Sound: Christian Simbürger, David Roif, Yannik Lehn, Andreas Kraft, Jonathan Wimer
Editing: Jamie Grace Lewis
Musik: Jonathan Wimer

Biographie

Ferdinand und Daniel sind Studenten an der Hochschule der Medien in Stuttgart.
Privat sind beide kulturell sehr engagiert, Ferdinand als Zeichner und Maler und Daniel in einem Ensemble für klassische Musik.
Mit AZENZA feiern die beiden Filmenthusiasten ihre Regiedebüts.

Die Filmschaffenden im Filmtalk!

Weitere Infos
Menü schließen