Bundesfestival junger Film

Crossing Borders

Abini Gold

Toni ist seit kurzem mit Samir zusammen, doch das hält sie vor ihrem Vater Theo lieber geheim.

Länge: 29 Minuten
Genre: Drama

Seit einigen Wochen ist Toni mit Samir zusammen, einem jungen Syrer, der in der Turnhalle ihrer Schule untergebracht ist. Toni befürchtet, dass ihr Vater Theo mit Ablehnung auf ihren ersten Freund reagiert und testet unter einem falschen Vorwand seine Einstellung dazu. Ihr wird unmissverständlich klar, dass ihr Vater niemals einen arabischen Mann an ihrer Seite akzeptieren wird und entschließt, ihre Beziehung zu Samir geheim zu halten. Als Theo und Samir vor den Augen ihrer Klasse aneinander geraten, setzt Toni ihre Beziehung für die Gunst ihres Vaters aufs Spiel. Tonis Versuch, Samir zurück zu gewinnen, scheitert in letzter Sekunde an einer erneuten Lüge. Toni bereut ihre Kurzschlussreaktion und befreit sich endlich aus dem Lügenkorsett.

 

Regiekommentar

In Crossing Borders habe ich zum ersten Mal mit Laiendarstellern gearbeitet. Der aus Syrien stammende Hauptdarsteller Yahia Daghestani (Samir) stand in Crossing Borders zum ersten Mal vor der Kamera. Samirs syrischer Freundeskreis im Film ist dies ebenfalls im wahren Leben von Yahia. Die Arbeit mit ihnen war eine tolle Erfahrung für mich. Ihre individuellen Lebensgeschichten und ihre faszinierende Lebendigkeit bereicherten den kreativen Prozess ungemein.

Innen leben
Datum: 31.05.19 um 10:00
Location: Kinowerkstatt St. Ingbert


Eintritt:
Tagespass

Tickets kaufen

Stabliste

Regie: Abini Gold
Cast: Sarah Mahita, Yahia Daghestani, Daniel Wiemer
Produktion: Filmakademie Baden-Württemberg
Drehbuch: Abini Gold
Bildgestaltung: Dominik Moos
Sound: Thomas De Filippi, Marco Schnebel
Ausstattung: Alejandra Janus
Editing: Daniela Schramm Moura
Musik: Klara Finck
Ein Mensch, der immer an euch geglaubt hat: my partner in crime – Marvin Schatz

Biographie

Abini ist in Berlin geboren und aufgewachsen, hat 2014 ihr Journalistikstudium an der Hochschule Hannover abgeschlossen und studiert seit September 2014 an der Filmakademie Baden-Württemberg Regie.

Die Filmschaffenden im Filmtalk!

Weitere Infos

Menü schließen