Bundesfestival junger Film

Gähnende Gleichgültigkeit: halte dir die Hand vor den Mund wenn du mit uns sprichst

Martha von Mechow

Mutter Maria war so passiv bei der Zeugung von Jesus, dass sie danach noch immer Jungfrau war.

Länge: 19 Minuten
Genre: Experimentalfilm

Als Maria auf die U-Bahn gewartet hatte, setzte sie sich auf eine Bank und der Zipper der hinteren Tasche ihrer Jeans verankerte sich in dem Gitter der Bank, so dass es ihr unmöglich war aufzustehen. Ihre U-Bahn führ ein, doch ihr war die Situation zu peinlich um andere Leute um Hilfe zu bitten. Plötzlich fühlte es sich so an, als wäre sie außerhalb dessen, was sie ursprünglich ihr Leben genannt hatte und in diesem Moment beschloss sie sich umzunennen, denn Maria war der Inbegriff der Passivität. Mutter Maria war nämlich so passiv bei der Zeugung von Jesus, dass sie danach noch immer Jungfrau war. Also sprechen wir über Passivität und weibliches Begehren. Sprechen als eine Form von Denken. Wir reden, um verbal Raum für uns zu beanspruchen, um unseren Gemütszustand zu übersetzen, um erhöhrt zu werden. Und wenn wir über Gefühle sprechen, dann auch über Liebe. Aber eben nicht über die Sehnsucht geliebt zu werden. Wir verabschieden uns nämlich fürs Erste von dem tiefen Bedürfnis, männliches Verlangen zu stillen. Stattdessen sprechen wir lieber über unsere Sexualität, eine Sexualität jenseits von Mutterschaft. Wir sprechen über Eva und Maria. Wir sprechen. Wir Sprechen. Wir sprechen Männer an!

 

Regiekommentar

Ich habe diesen Film im Rahmen meines Orientierungsjahres an der Kunsthochschule gemacht. Die Regeln dieser Prüfung waren: kein On-Dialog, keine Dolly-Fahrt, keine Musik (es sei denn, sie findet in der Szene statt). Zudem hatten wir nur eine schwarzweiße 16mm-Filmrolle zur Verfügung und kein Produktionsbudget. Gähnende Gleichgültigkeit, halte dir die Hand vor den Mund wenn du mit uns sprichst ist mein erster Film.

Zwischen Menschen
Datum: 31.05.19 um 12:00
Location: Kinowerkstatt St. Ingbert


Eintritt:
Tagespass

Tickets kaufen

Stabliste

Regie: Martha von Mechow

Biographie

Mit 15 kam sie zu dem Jugendtheater der Volksbühne und arbeitete daraufhin u.a. mit René Pollesch, Jan Koslowski, Bonn Park und Luis Krawen. Mit 16 gründete sie mit Leonie Jenning das Theaterregie-Kollektiv Bäckerei Harmony und seit 2017 studiert sie an der HfbK.

Die Filmschaffenden im Filmtalk!

Weitere Infos

Menü schließen