Bundesfestival junger Film

Gespräche mit Günter Gelb

Leonardo Re

Eine Talkshow aus den 1960ern auf Eskalationskurs.

Länge: 5 Minuten
Genre: Komödie

1962. Günter Gelb ist famoser Selbstdarsteller und bringt sich in seiner Talkshow gerne sachlich in den Vordergrund. Seine geladenen Gäste sind jedoch nicht so zahm, wie er es gerne hätte.

Die Diskussion eskaliert schon, bevor sie richtig angefangen hat. Mit einem Malheur beim Aussprechen des Namens seines Gastes Gülçin Yavuz fängt die Diskussion an, um bald einen heftigen Streit zwischen der Frauenrechtlerin Ina Grüner, dem Experten Dr. Kasselmann und Günter Gelb zu entfachen.

Da verliert Günter Gelb die Kontrolle und verlässt den Raum. Eine schnelle Bemerkung von Dr. Kasselmann bringt das Fass dann zum Platzen – Günter Gelb verliert die Fassung und attackiert seinen Gast.

 

Regiekommentar

Gespräche mit Günter Gelb ist eine Hommage an die alten 60er Jahre Talkshows und Günter Gaus. Wir wollten den Charme der alten Shows und die heutige Gesprächskultur aufgreifen. Dafür haben wir die Show komplett improvisiert – die SchauspielerInnen haben vorher nur ein Charakterblatt über sich selbst bekommen, und mit einem 4-Kamera-Setup haben wir alle Reaktionen aufgenommen.

Aufbruch in neue Welten
Datum: 01.06.19 um 20:0
Location: Open-Air Kino St. Ingbert


Eintritt:
Tagespass

Tickets kaufen

Stabliste

Regie: Leonardo Re
Cast: Guido Gallmann, Caspar Kaeser, Andrea zum Felde, Kathrin Steinweg
Drehbuch: Leonardo Re
Bildgestaltung: Tim R. Gloystein, Fynn Berneburg, Rustam Zade
Sound: Horst Vogelsang, Marco Nola
Musik: André Feldhaus
Ein Mensch, der immer an euch geglaubt hat: Christian Bergmann

Biographie

Nach dem Filmstudium in London ging es direkt nach Bremen mit einer eigenen Werbeagentur, um vier Jahre lang Imagefilme zu machen. Seitdem das 2018 langweilig wurde, ging es in die Hauptstadt – um nun als Produktionsleiter historische Dokumentarfilme zu machen.

Die Filmschaffenden im Filmtalk!

Weitere Infos

Menü schließen