Bundesfestival junger Film

Overrun

Joshua Neubert

Als vier Jugendliche versehentlich nachts einen Mann überfahren, streiten sie sich darüber, was sie als Nächstes machen sollen.

Länge: 15 Minuten
Genre: Drama

Dominik, Emil, Vicky und Arthur sind nachts zu einer Studentenparty unterwegs, als sie einen Mann überfahren. Schnell wird klar, dass der Mann ärztliche Hilfe benötigt. Doch Dominik fürchtet sich, trotz seiner Nüchternheit, vor den strafrechtlichen Folgen des Unfalls, da er schneller als erlaubt gefahren ist. Emil argumentiert mit der Moral und sieht das mögliche Überleben des Joggers als wichtigsten Faktor. Er will umgehend den Notarzt rufen, doch Dominik lässt ihn nicht. Arthur, in seinem berauschten Zustand, lässt seine Panik ständig an den anderen aus und sät damit immer mehr Konflikt. Vicky versucht diesen zu schlichten, doch wird übertönt. Als sich plötzlich ein fremdes Auto nähert, verwickeln sich alle vier in eine Straftat, da sie vorerst den Körper verstecken, um mehr Zeit zu gewinnen. Doch selbst danach gelingt es ihnen nicht in Ruhe zu einer Lösung zu kommen … bis Vicky auf eine Idee kommt, mit welcher sie den Notruf benachrichtigen können, ohne selbst am Tatort zu bleiben.

 

Regiekommentar

Ein Film, der uns mitten in eine Extremsituation pflanzt, da die Geschichte in einer einzigen, ununterbrochenen Aufnahme erzählt wird. Die emotionale Anspannung und der resultierende Konflikt einen Menschen zu überfahren wirken durch den fehlenden Schnitt noch realer und dringlicher. Der Zuschauer wird gezwungen das Handeln der Jugendlichen in Echtzeit mitzuerleben und reflektiert dabei ständig ihre und die eigene Moral.

Beziehungs-weise
Datum: 31.05.19 um 16:00
Location: Open-Air Kino St. Ingbert


Eintritt:
Tagespass

Tickets kaufen

Stabliste

Regie: Joshua Neubert
Cast: Karl Schaper, Anna Karolin Berger, Marcel Zuschlag, Marco Hiller
Produktion: Joshua Neubert, Jakob Eisele
Drehbuch: Joshua Neubert
Bildgestaltung: Larius Kieninger
Sound: Natalie Helbling
Ausstattung: Julia Gobs
Editing: Joshua Neubert
Musik: Adrian Meffle
Ein Mensch, der immer an euch geglaubt hat: Jakob Rösler

Biographie

Joshua Neubert wurde 1994 in Erlangen, Deutschland geboren. Im Laufe seines Studiums an der HdM Stuttgart hat Neubert an Filmprojekten als Prozudent, Regieassistent und Drehbuchautor mitgewirkt. 2018 gab er sein Debüt als Filmregisseur mit dem Thriller Overrun, zu dem er auch das Drehbuch verfasste.

Die Filmschaffenden im Filmtalk!

Weitere Infos
Menü schließen