Bundesfestival junger Film

Pandora

Alexander Conrads

Nach der Verlobung mit seiner Freundin Mara sucht Julian nach dem ultimativen Beweis ihrer Liebe.

Länge: 4 Minuten
Genre: Komödie

Nach der Verlobung mit seiner Freundin Mara sucht Julian nach dem ultimativen Beweis ihrer Liebe. Doch manche Türen sollten vielleicht besser geschlossen bleiben. Ein Kurzfilm über das übertriebene Bedürfnis etwas ganz Besonderes zu sein.

 

Regiekommentar

In Zeiten von Instagram und Twitter, in denen uns allen vorgegaukelt wird, dass jedes Leben Bedeutung für eine breite Öffentlichkeit hat, wollen wir alle etwas Besonderes sein. Außerdem haben wir genügend kluge Zitate und Weisheiten gelesen, gesehen oder gehört um zu wissen, dass wir ein Anrecht darauf haben etwas ganz Besonderes zu sein, für unsere Freunde, für unsere Partner, für die Welt. Ich glaube, dass dieses Bedürfnis oft fehlgeleitet ist und uns nicht ans Ziel bringt.

Love is in the air
Aufzeichnung am 24.06.2020 um 12:30 Uhr
in unserem Festivalstudio
Rathaus St. Ingbert

Zur Anmeldung

Publikumswertung:

Noch keine Stimmen.
Bitte warten…

Stabliste

Regie: Alexander Conrads
Produktion: Florian von Leitner
Cast: Lea Fleck, Lars Dickel
Drehbuch: Alexander Conrads
Bildgestalter: Pasindu Goldmann
Szenenbild: Sarah Schreiter
Sounddesign: Alexander Conrads
Maske: Sarah Schreiter
Kostüm: Sarah Schreiter
Editor: Alexander Conrads
Ein Mensch, der immer an euch geglaubt hat: Jonathan Schaller

Biographie

Geboren 1992 in Frankfurt am Main, seit 2005 Realisierung eigener Filmprojekte I von 2011 bis 2015 Studium Filmwissenschaft und Audiovisuelles Publizieren, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Bachelor of Arts, B.A.) I 2015 – 2017: Arbeit als freier Filmemacher im Werbe- und Imagefilmbereich I ab 2017: Studium Kreativ Produzieren, ifs internationale filmschule köln

Weitere Infos

Menü schließen