Bundesfestival junger Film

Summer Hit

Berthold Wahjudi

Laia kommt aus Spanien, Emil aus Island. Ihr Erasmusjahr in München neigt sich dem Ende zu, als Emil Laia seine Liebe gesteht.

Länge: 19 Minuten
Genre: Komödie

Laia kommt aus Spanien, Emil kommt aus Island. Ihr Erasmusjahr in München neigt sich dem Ende zu, als Emil Laia seine Liebe gesteht. Sie bleibt ihm jedoch eine Antwort schuldig. Sind die beiden doch nur ein Sommerflirt? Oder hat das alles sowieso nichts mit Liebe zu tun?

Philipp Link 

Regiekommentar

Summer Hit ist ein Film über die Angst vor Verbindlichkeit in einem unbeständigen Zeitalter. Unsere Ge- neration hat ein zwiespältiges Verhältnis zur Liebe. Wir wünschen uns schnellen Sex, aber nehmen Beziehungen viel ernster als die Generation unserer Eltern. Dieser Zustand wird deutlich durch die Ausnahme- situation eines Erasmus-Austauschs. Denn für Auslandssemester scheint der selbe Kodex zu gelten wie für Las Vegas: what happens during Erasmus stays there.
Zu Beginn des Films fühlen sich Laia und Emil bereits so wohl miteinander, dass es ihnen nichts ausmacht sich vor dem Anderen zu entblößen. Doch als Emil unerwarteterweise das Thema Liebe ins Spiel bringt, verletzt er damit die ungeschriebene Regel eines Sommerflirts. Plötzlich eröffnet sich die Perspektive einer richtigen Beziehung. Laia bekommt Panik und rennt davon. Auf einmal sehen sich die beiden konfrontiert mit den Konsequenzen ihrer Entscheidungen der letzten Monate und müssen herausfinden, ob sie bereit sind sich einander emotional zu öffnen.
Doch Summer Hit ist nicht nur ein Film über junge Liebe, sondern auch eine Liebeserklärung an Europa. Ein Europa in dem gebrochenes Englisch mit dutzend verschiedenen Akzenten gesprochen wird, man sich aber dennoch versteht.

Irgendwas mit Liebe
Datum: 31.05.19 um 18:00
Location: Open-Air Kino St. Ingbert


Eintritt:
Tagespass

Tickets kaufen

Stabliste

Regie: Berthold Wahjudi
Cast: Martina Roura, Atli Benedikt, Katrin Filzen
Produktion: Melissa Byrne & Philipp Link
Drehbuch: Berthold Wahjudi
Bildgestaltung: Tobias Blickle
Sound: Yannik Carstensen
Ausstattung: Maribel Sengewald, Sophie Charlotte Hoffmann
Editing: Philipp Link, Berthold Wahjudi
Musik: Nils Wrasse, Florian Paul

Biographie

Geboren 1993 in Hamburg. Berthold studierte zunächst Arts & Sciences am University College London und der University of California. Arbeitete als Teamassistent und Lektor bei Heyday Films und Rooks Nest Entertainment. Seit 2016 studiert er Regie für Kino- und Fernsehfilm an der HFF München.

Die Filmschaffenden im Filmtalk!

Weitere Infos
https://www.instagram.com/gutezeitfilm/
Menü schließen