Allen Zweifeln zum Trotz

Im Machtspiel aus Nähe und Distanz versucht ein Junge, Kontakt zur eigenen Vaterfigur aufzubauen. Eine Auseinandersetzung, die Spuren hinterlässt.

Länge: 15 Minuten
Genre: Drama/Experimentalfilm

No

Faszination klebt an der fremd-vertrauten Vaterfigur und vermischt sich mit aufkeimender Sehnsucht nach Nähe. Blindes Vortasten, Erforschen und Beobachten. Ein riskantes Spiel aus Ablehnung und Zuneigung, dessen Anspannung sich schließlich entlädt und die fragile Beziehung nachhaltig in Frage stellt.

Regiekommentar

Manche zwischenmenschlichen (Liebes-)Beziehungen leben davon, dass sie nie richtig begonnen
haben! Sie waren dann immer ein uneingelöstes Versprechen, eine hypothetische Möglichkeit im Raum der Zeit… etwas, dass erst gegriffen werden kann, wenn es schließlich vorbei ist. Allen Zweifeln zum Trotz ist eine fragmentierte Erzählung einer solchen ambivalenten Beziehung. Eine kleine Geschichte von unerfüllten Bedürfnissen, flüchtigen Gesten und unerhörten Erwartungen. Auf schmerzhafte Weise muss die Hauptfigur lernen, sich von seinen falschen Hoffnungen loszureißen und sich vor der männlichen Vaterfigur zu emanzipieren. Die erkämpfte Freiheit tut weh und fordert ihren Preis, aber am Ende gehört sie zur Reise des Erwachsenwerdens mit dazu…

Pressematerial
Bildnachweis Filmstills:
Bildnachweis Regiefoto:
Die Bilder und Texte dürfen im Rahmen der Berichterstattung über das Festival kostenfrei verwendet werden.
Leben in Gemeinschaft

Datum: am 15.06.23 um 18:00 Uhr
Location: Open-Air Kino St. Ingbert


Ticket kaufen

Stabliste

Regie: Laurenz Otto
Produktion: Laurenz Otto, Alexander Conrads, Jakob Wißmeier
Cast: Johannes Degen, Daniel Michel
Drehbuch: Laurenz Otto
Bildgestaltung: Mathis Hanspach
Szenenbild: Karla Stindt, Luna Grüsgen
Sounddesign: Maximilian Rodegra
Maske: Nele Hauke
Kostüm: Helen Schieren, Lucas Dülligen
Edit: Antonia-Marleen Klein
Jemand, der immer an euch geglaubt hat: Susanne Grüneklee!!!

Was ich anderen Filmschaffenden gerne mitgeben würde:


Passt auf euch auf und seid nett zu euch selbst! Film ist vieles, aber zum Glück nicht alles.

Biographie

In Jakarta, Indonesien geboren; aufgewachsen in Köln-Holweide; absolvierte 2021
seinen B. A. in Filmregie an der ifs – internationale filmschule; ist als Filmvorführer in der
Filmpalette Köln anzutreffen; arbeitet aktuell an dem Drehbuch für seinen Debütfilm TOTE
KÖRPER RENNEN NICHT, welches von der Film- und Medienstiftung gefördert ist.

Social Media
Altersfreigabe: ab 12 Jahren
Triggerwarnung: keine

Noch mehr spannende Filme:

Filmblock 3

Schabernack

von Lili Zahavi

Drama/Horror, 25 Minuten