Die Wolfsbande

Vier unterschiedliche Einzelgängerinnen, die in einem Zeltlager gelandet sind, müssen sich zusammen raufen, um an einem Waldschrat vorbeizukommen.

Länge: 15 Minuten
Genre: Komödie

No

Sie könnten unterschiedlicher nicht sein: Tilly, Königin der Streiche, Sophie, ein sportlicher Tomboy, Lilia, die gerne mit Make-up und Styling experimentiert, und Marla, die immer mit der Nase in einem Buch steckt. Alle vier wurden von ihren Eltern in ein Zeltlager geschickt, um neue Freunde zu finden. Sie sind vier ganz unterschiedliche Einzelgänger, die zufällig im selben Lager gelandet sind und zunächst nicht so recht wissen, was sie miteinander anfangen sollen.Beim großen Abenteuerparcours entdecken sie schließlich gegenseitig ihre Stärken. Doch der Parcours ist nicht das einzige Hindernis: Im Wald lebt offenbar ein Waldschrat. Ein mystisches Wesen, ein Gestaltwandler, der in den tiefen Wäldern lebt und stur sein Territorium verteidigt. Nur die Mutigsten der Mutigen schaffen es, an ihm vorbeizukommen. „Unsinn“, denken die Mädchen zuerst. Aber vielleicht ist da doch etwas Wahres dran?

Regiekommentar

Ich möchte Geschichten erzählen, die gut unterhalten, spannend, lustig und vor allem vielschichtig sind.
Die Wolfsbande ist die Anfangsgeschichte einer bunten Bande aus verschiedenen Charakteren, die alle, mit ihren eigenen Problemen beladen, in einem Zeltlager aufeinander treffen und zunächst nichts miteinander anfangen können. 
Im Laufe der Geschichte lernen sie gegenseitig ihre Stärken kennen und schaffen es dann sogar, sich gemeinsam ihren Ängsten und dem Waldschrat entgegen zu stellen. 
Mein Ziel ist es, unserem Publikum unterschiedliche Vorbilder und starke Held*innen zu geben, in denen sie sich selbst (oder ihr jüngeres Selbst) wiederfinden können.

Pressematerial
Bildnachweis Filmstills:
Bildnachweis Regiefoto:
Die Bilder und Texte dürfen im Rahmen der Berichterstattung über das Festival kostenfrei verwendet werden.
Familienfilmblock

Datum: am 04.06.22 um 11:00 Uhr
Location: Kinowerkstatt St. Ingbert


Ticket kaufen

Stabliste

Regie: Lydia RM Bruna
Cast: Lola Du Bled Michels, May Fischer, Amy Fürstenfeld, Eda Jülide Sari, Janka Horakova, Andreas Birkner
Drehbuch: Lydia RM Bruna
Bildgestaltung: Clemens Majunke
Szenenbild: Linda Bruna
Sounddesign: Gregor Junghans
Maske: Juliane Schulz
Kostüm: Lena Nienaber
Edit: Jannis Greff
Musik: Maxi Menot

Was ich anderen Filmschaffenden gerne mitgeben würde:


Biographie

Lydia ist eine saarländische, in Berlin lebende Regisseurin und Autorin. Nach ihrer Arbeit an deutschen Fernseh-Sets und ihrem Abschluss 2016 an der Bournemouth Film School in England schrieb und inszenierte Lydia von 2016-2020 ihre ersten TV-Produktionen. Die so entstandenen fünf Kinderkurzfilme werden im Fernsehen von BBC, Kika und in über sechs anderen Ländern und Sendern ausgestrahlt. Die Wolfbande (2020) ist ihr neuster Kurzfilm für dieses Format.
Seit 2020/2021 arbeitet Lydia als Regisseurin für die beiden beliebtesten Kinderserien Deutschlands „Schloss Einstein“ (12 Folgen) und „Die Pfefferkörner“ (4 Folgen).
Derzeit entwickelt sie eine postapokalyptische Kinder- und Jugendserie mit dem Titel „Roststadt“.

Social Media
Altersfreigabe: ab 6 Jahren
Triggerwarnung: keine

Noch mehr spannende Filme:

Wettbewerb der schrägen Filme

Monster Encounters

von James Smith

Komödie/Horror/Animationsfilm, 1 Minuten