Haarlose Tiere tragen Perücken, während sie über die Bedeutung von Kopfhaar in der Gesellschaft philosophieren.

No

Nur Haare ist ein Animationsfilm, in dem wir uns der Bedeutung vom Kopfhaar mit Hilfe des Materials auf experimentelle Weise nähern. Hierfür eröffnet sich eine Welt, in der Zöpfe zu Protagonisten werden und Gegenstände aus Haaren bestehen. In einer zweiten Ebene finden sich haarlose Tiere, die Perücken tragen und sich im Interview über ihren persönlichen Bezug zum Kopfhaar äußern.

Regiekommentar

Pressematerial
Bildnachweis Filmstills:
Bildnachweis Regiefoto:
Die Bilder und Texte dürfen im Rahmen der Berichterstattung über das Festival kostenfrei verwendet werden.
In meinem Kopf

Datum: am 04.06.22 um 13:00 Uhr
Location: Neues Regina St. Ingbert


Ticket kaufen

Stabliste

Regie: Leon Harms, Fiona Quint, Amina Krami
Cast: Sabine Urban, Onur Can Kargin, Anian Krone
Drehbuch: Leon Harms, Fiona Quint, Amina Krami
Bildgestaltung: Leon Harms, Fiona Quint, Amina Krami
Sounddesign: Jonathan Rösch

Was ich anderen Filmschaffenden gerne mitgeben würde:


Biographie

Amina Krami (geb. 1992 in Österreich) studiert seit 2020 Szenische Regie an der Filmakademie
Baden-Württemberg. In Österreich schloss sie eine Ausbildung zur Kindergartenpädagogin ab
und arbeitete ein Jahr mit Kindern und Jugendlichen in Peru. Nach einem Jahr brach sie das
Studium der Kunstgeschichte in Wien ab, um den Bachelor of Arts nach fünf Jahren Studium der
Szenischen Künste nicht zu schreiben. Währenddessen entstanden einige Kurz- und Langfilme,
die auf internationalen Festivals zu sehen waren.

Leon Harms, geboren 1996, aufgewachsen in Göttingen, absolvierte nach dem Abitur für
ein Jahr einen entwicklungspolitischen Freiwilligendienst in Südafrika. Während seines
Studiums der Philosophie und Politikwissenschaften entdeckte er den Film für sich. Ab
2018 arbeitete in verschiedenen Produktionsfirmen in Hamburg und Leipzig im fiktionalen
und dokumentarischen Bereich. Seit 2020 studiert er an der Filmakademie Baden-Württemberg.

Fiona Quint (geb. 1989) studiert seit 2020 Dokumentarfilm an der Filmakademie Baden-Württemberg.

Social Media
Altersfreigabe: keine
Triggerwarnung: keine

Noch mehr spannende Filme:

Wettbewerb der schrägen Filme

Werkstatt

von Dietrich Pollak

Horror, 18 Minuten

junger Clip

Nullleben

von Levni Yilmaz

Komödie/Drama/Musikvideo, 3 Minuten