Der Comicliebhaber Moritz bekommt Hilfe von der LoveBirds Inc., um seine Traumfrau Lilly endlich anzusprechen.

Länge: 6 Minuten
Genre: Komödie/Animationsfilm

No

Moritz ist ein Träumer. Er lebt in seiner ganz eigenen Welt, liest und zeichnet leidenschaftlich Comics und ist unsterblich in die Bibliothekarin Lilly verliebt. Doch er schafft es nicht, sie anzusprechen, dafür ist er einfach viel zu schüchtern. Gut, dass er fachmännische Unterstützung von der bei der LoveBirds Inc. angestellten Turteltaube Roger bekommt, die ihn und seine Traumfrau auf unkonventionelle Weise zusammenbringen möchte. Doch wer weiß, ob das so klappt. Liebe lässt sich nun mal nicht planen.

Regiekommentar

Ach ja, die Liebe! Bekanntlich gibt es für jeden Topf einen Deckel. Was dabei aber nie erklärt wird, ist, wie der Topf zum Deckel kommt. Da wäre es doch schön, wenn jeder von uns ganz einfach seinen persönlichen Amor engagieren könnte. In unserem Kurzfilm LoveBirds Inc. haben wir genau das unserem Protagonisten Moritz durch einen gefiederten Kumpanen ermöglicht, der ihm mit Rat und Tat zur Seite steht.
Zwischen Vorstellung und Realität, Comicwelt und Bibliotheksalltag zeigt sich, dass es manchmal gar nicht mehr braucht, als man selbst zu sein. Den inneren Kritiker zu überwinden und den Dingen einfach ihren Lauf zu lassen, anstatt bis ins kleinste Detail zu planen.

Pressematerial
Bildnachweis Filmstills:
Bildnachweis Regiefoto:
Die Bilder und Texte dürfen im Rahmen der Berichterstattung über das Festival kostenfrei verwendet werden.
Familienfilmblock

Datum: am 04.06.22 um 11:00 Uhr
Location: Kinowerkstatt St. Ingbert


Ticket kaufen

Stabliste

Regie: Isabelle Kramer, Anke Burkhardt
Produktion: Erika Stolz
Cast: Simeon Petruck, Stefanie Sommer, Andreas Reiter, Lilian Wilfart
Drehbuch: Isabelle Kramer, Anke Burkhardt, Erika Stolz, Julia Fredrich, Swenja Gerdes
Bildgestaltung: Julia Fredrich
Szenenbild: Generosa Lanza, Swenja Gerdes
Sounddesign: Amelie Jotz, Franziska Untraut, Robert Samuel
Maske: Lena Le
Kostüm: Lena Le
Edit: Leonard Oberhauser
Musik: René Billotin
Jemand, der immer an euch geglaubt hat: Jan Adamczyk

Was ich anderen Filmschaffenden gerne mitgeben würde:


Für alle Neuzugänge in der Filmbranche: Glaubt an euer Projekt und an das, was ihr erreichen wollt. Durch viel Ausprobieren entdeckt man oft neue Wege und Lösungen.

Biographie

Isabelle Kramer, geboren 1998 in Horb am Neckar, und Anke Burkhardt, geboren 2000 in Heubach, beginnen im März 2019 ihr Studium der audiovisuellen Medien an der Hochschule der Medien in Stuttgart. Beide haben ihren Studienschwerpunkt auf Visual Effects gesetzt, weil sie die Leidenschaft haben, reales Filmmaterial und computergeneriertes Bildmaterial zusammenzubringen und so das Unmögliche möglich zu machen. LoveBirds Inc. ist der erste Film, bei dem sie Regie geführt haben, und das erste Drehbuch, das sie in einem größeren Team von fünf Personen geschrieben haben. Der gesamte Kurzfilm wurde innerhalb von zwei Semestern an der Hochschule mit insgesamt fünf Drehtagen und drei Monaten Postproduktion produziert. Neben der Regie des Films waren die beiden auch an folgenden Aufgaben beteiligt: Compositing, Modeling und Look Development, Animation und Motion Design.

Social Media
Altersfreigabe: ab 0 Jahren
Triggerwarnung: keine

Noch mehr spannende Filme:

junger Clip

Motherland

von Magdalena Jacob

Dokumentarfilm/Musikvideo, 5 Minuten