Sterneladen – Knochen und eine fantastische Idee

Zwei Kinder machen sich auf, um an einem gefährlichen Wettbewerb teilzunehmen – der Gewinn: Eine Ausbildung zum Sternesammler!

Länge: 4 Minuten
Genre: Action/Animationsfilm

No

Stell dir vor, du lebst in einer Welt, in der es niemals Tag wird. Deine einzige Lichtquelle sind die Sterne. In so einer Welt lebt Orion und er hat ein Problem: Er ist nämlich pleite und zwar so richtig. Er braucht dringend einen Job. Wie gut, dass der Sterneladen in Starville neue Mitarbeiter sucht! Kurzer Hand beschließt er, sich dort als Sternesammler zu bewerben, was ein gefährlicher, aber lebenswichtiger Job ist, denn jegliche Elektrizität in Starville wird von Sternen gespeist. Aber erst muss Orion sich in einem Wettbewerb beweisen!
Mit von der Partie ist Felis und sie ist das genaue Gegenteil zu Orion – aufgekratzt und abenteuerlustig wie sie ist, kann sie es kaum erwarten, an dem Wettbewerb teilzunehmen. Seit ihrer Kindheit träumt sie davon, die beste Sternensammlerin zu werden. Ob sie es zusammen schaffen, sich gegen ihre Konkurrenten durchzusetzen?

Regiekommentar

Die Serie beschäftigt sich mit der Frage: Was bedeutet es, Familie zu sein?
In jeder Folge der Serie werden Werte wie ein soziales Miteinander, Respekt, Vertrauen, Wertschätzung, Ehrlichkeit, Kommunikation, Toleranz, Verantwortung und Autonomie sowie Vergebung und Güte in die Geschichte eingebaut. Sie sind alle Bestandteile eines positiven Familienbildes. Orion und Felis müssen beide erst lernen, was es bedeutet, Familie zu sein. Durch ihre Abenteuer wachsen sie zu einer Familie, zu Geschwistern zusammen. In der Pilotfolge geht es zunächst darum, die Figuren kennenzulernen. Beide sind hier noch nicht besonders eng miteinander, doch das ändert sich schnell, wenn man gemeinsam Abenteuer erlebt!

Pressematerial
Bildnachweis Filmstills:
Bildnachweis Regiefoto:
Die Bilder und Texte dürfen im Rahmen der Berichterstattung über das Festival kostenfrei verwendet werden.
Der Serienwettbewerb

Datum: am 04.06.22 um 16:00 Uhr
Location: Neues Regina St. Ingbert


Ticket kaufen

Stabliste

Regie: Annelene Erdlenbruch
Produktion: Annelene Erdlenbruch
Cast: Sophia Zirngibl (Orion), Elsa Muhr (Felis), Günter Löffelmann (Erzähler/Mr. Acamar)
Drehbuch: Annelene Erdlenbruch
Bildgestaltung: Annelene Erdlenbruch
Szenenbild: Annelene Erdlenbruch
Sounddesign: Franziska Untraut, Amelie Jotz, Timo Haas
Edit: Annelene Erdlenbruch
Musik: Franziska Untraut, Amelie Jotz, Timo Haas
Jemand, der immer an euch geglaubt hat: Montags Kaffee Squad

Was ich anderen Filmschaffenden gerne mitgeben würde:


Nicht aufgeben und Kaffee ist dein bester Freund.

Biographie

Annelene Erdlenbruch ist eine Kommunikationsdesignerin. Die Vierundzwanzigjährige schließt ihr Studium 2022 an der Hochschule Augsburg mit dem Bachelor of Arts ab. Serien haben die Grafikerin schon immer fasziniert, sodass sie ihre Abschlussarbeit der Konzeption und Animation einer Pilotfolge einer eigens entwickelten Animationsserie widmete. Bei ihrer Arbeit bei ProSieben konnte sie wertvolle Einblicke in das Fernsehen gewinnen und ihre Animationsfähigkeiten weiter ausbauen. Sie arbeitet vorwiegend mit AfterEffects und Photoshop. Ehrenamtlich engagiert sie sich bei der Öffentlichkeitsarbeit der Freien evangelischen Gemeinden Augsburg Mitte und Weilheim.

Social Media
Altersfreigabe: ab 6 Jahren
Triggerwarnung: keine

Noch mehr spannende Filme:

junger Clip

Nullleben

von Levni Yilmaz

Komödie/Drama/Musikvideo, 3 Minuten

Newcomer-Filmblock

Angsthase

von Ben Moore

Drama, 12 Minuten

Wettbewerb der schrägen Filme

Im Fleischlicht

von Kathrin Frech, Sophia Scherer, Anna Maria Pahlke

Experimentalfilm/Musikvideo, 5 Minuten