Motherland

Solar Powered Moon Town porträtiert ihre zuckersüchtigen Kleinstadt-Geister.

Länge: 5 Minuten
Genre: Dokumentarfilm/Musikvideo

No

In einer Musikvideo-Mockumentary besucht Solar Powered Moon Town die Geister ihrer Vergangenheit, die immer noch in ihrer Kleinstadt-Blase leben, Inliner fahren und Süßigkeiten essen. Dabei geht Solar Powered Moon Town auch der Frage auf den Grund: Wer bin ich überhaupt? Bin ich überhaupt irgendwer? Oder löse ich mich mit dem Kappen aller Wurzeln auf?

Regiekommentar

Ich möchte nicht zu viel kommentieren. Das ganze Video ist ja schon voll davon.

Pressematerial
Bildnachweis Filmstills:
Bildnachweis Regiefoto:
Die Bilder und Texte dürfen im Rahmen der Berichterstattung über das Festival kostenfrei verwendet werden.
Der Musikvideowettbewerb

Datum: am 03.06.22 um 22:00 Uhr
Location: Open-Air Kino St. Ingbert


Ticket kaufen

Stabliste

Regie: Magdalena Jacob
Produktion: Clara Günther
Cast: Sanhah Lee, Dana Herfurth, Yannick Motche
Drehbuch: Magdalena Jacob, Lena Maria Thiemann
Bildgestaltung: Lena Maria Thiemann
Maske: Rafa Delgado
Kostüm: Clara Günther
Edit: Sanhah Lee
Musik: Magdalena Jacob

Was ich anderen Filmschaffenden gerne mitgeben würde:


Zu viel über seine Charaktere zu wissen, ist langweilig. (Meine Meinung. Habt natürlich gerne eine eigene.)

Biographie

Nach ihrem abgeschlossenen Drehbuch-Studium an der filmArche Berlin studiert Magdalena Jacob seit 2019 Drehbuch an der dffb und ist zudem seit Jahren als Musikerin tätig, arbeitete auch bereits an Filmmusik für Kurzfilme und in anderen musikalischen Projekten.
2019 wurde sie mit dem Kurzfilm-Drehbuch „Lilith“ für den up-and-coming Nachwuchs-Drehbuchpreis nominiert und ihr Erstjahresfilm an der filmArche „Dephts of Colors“ lief auf diversen internationalen Festivals. Mit dem Projekt „Streuner“ wurde sie 2020 zum „Jungen Pitch!“ auf dem Bundesfestival junger Film eingeladen.

Social Media
Altersfreigabe: ab 0 Jahren
Triggerwarnung: keine

Noch mehr spannende Filme:

Filmblock 4

Bonbon

von Jannis Alexander Kiefer

Drama, 14 Minuten

Wettbewerb der schrägen Filme

Monster Encounters

von James Smith

Komödie/Horror/Animationsfilm, 1 Minuten