Paul Sies – Maschinenbauergemetzel

Eine junge Frau hat die Schnauze voll – und greift zu drastischen Maßnahmen.

Länge: 2 Minuten
Genre: Drama/Musikvideo

Yes

Clubs sind nicht scheiße, Männer machen Clubs scheiße – es gibt gewaltfreie Kommunikation, und es gibt Maschinenbauergemetzel. Das Video ist ein leidenschaftlicher Ausbruch, ein blutiger Kommentar zum Patriarchat, ein Fest des Überreagierens: kompromisslos, brutal, lustvoll und ambivalent.
Außergewöhnlich in einem one-take gespielt von Amelie Kriss-Heinrich.

Regiekommentar

Es war uns wichtig, der Aggressivität des Songs etwas entgegenzusetzen: ästhetisch eine gewisse Künstlichkeit und schauspielerisch eine Leichtigkeit und Spielfreude – bei aller Brutalität. Mit Amelie Kriss-Heinrich konnten wir glücklicherweise mit einer extrem starken und wandlungsfähigen Schauspielerin arbeiten, die unterschiedliche Ansätze sofort umsetzte… bei einem Guerilla-Dreh mit kleinem Budget und Minusgraden ein Lebensretter.

Pressematerial
Bildnachweis Filmstills:
Bildnachweis Regiefoto:
Die Bilder und Texte dürfen im Rahmen der Berichterstattung über das Festival kostenfrei verwendet werden.
Der Musikvideowettbewerb

Datum: am 16.06.23 um 22:00 Uhr
Location: Open-Air Kino St. Ingbert


Ticket kaufen

Stabliste

Regie: Julian Paul, Paul Sies
Produktion: Paul Sies
Cast: Amelie Kriss-Heinrich
Drehbuch: Julian Paul, Amelie Kriss-Heinrich, Paul Sies
Bildgestaltung: Julian Paul, Sascha Reihmann
Maske: Anna Matviyenko
Kostüm: Amelie Kriss-Heinrich, Julian Paul
Edit: Julian Paul
Musik: Paul Sies
Jemand, der immer an euch geglaubt hat: Andrea, Julian und Lukas – die uns bei fehlender Drehgenehmigung und Minusgraden den Rücken frei (und warm) gehalten haben.

Was ich anderen Filmschaffenden gerne mitgeben würde:


Heizwesten sind der Hammer!

Biographie

Julian Paul ist ein deutscher Foto- und Filmkünstler, der in Berlin und Bochum lebt. Er studierte Kunstgeschichte und Theaterwissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum und hat einen Bachelor of Arts in Fotodesign an der Fachhochschule Dortmund. Derzeit studiert er Master of Arts in Fotografie und Bachelor of Film in Dortmund. Er arbeitet als freischaffender Fotograf mit den Schwerpunkten Porträt-, Stillleben- und konzeptionelle Fotografie. Außerdem arbeitet er an verschiedenen fiktionalen und dokumentarischen Filmprojekten als Regisseur und Kameramann. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Arbeit an Videokunst, insbesondere mit dem Einsatz von mikroskopischen Aufnahmen.

Paul Sies ist ein deutscher Schauspieler und Musiker. Seit Abschluss seines Schauspielstudiums an der HMT Leipzig 2019 ist er Ensemblemitglied des Potsdamer Hans Otto Theaters. Seit 2018 produziert er eigene Musik (2022 erschien sein zweites Album WHY NICHT beim Indielabel unserallereins) und kollaboriert für seine Musikvideos mit unterschiedlichsten Regisseur*innen.

Social Media
Altersfreigabe: ab 16 Jahren
Triggerwarnung: körperliche, sexuelle oder seelische Gewalt, Blut, Tod

Noch mehr spannende Filme:

Filmblock 3

Keine Worte

von Lisa Hürtgen, Naëmi Ada

Drama, 9 Minuten

junge Piloten

Black Savior

von Johannes Krug

Gesellschaftssatire, 30 Minuten