RAUMTRENNER

Er, sie und er. Irgendwo am See. Irgendwo, weil es irgendwie egal ist, wo.

Länge: 13 Minuten
Genre: Drama
No

Drei Freunde, die ein Wochenende am See verbringen. Charlie, Niko und Anton. Sie will was von ihm, er will was von ihr und er will was von ihm.
„Everyone knows when something’s not right. Everybody does.“
Sie leben aneinander vorbei. Treffen und verpassen sich. Vielleicht muss man manchmal erst sehen, was man nicht will, um zu verstehen, was man selbst eigentlich will.

Regiekommentar

Wir wollten einen Film machen, der nicht versucht, zu erklären oder Dinge in Schubladen zu stecken. Jugend. Schwebezustand. Blassrosa. Sowas halt. Es fühlt sich riesengroß an, doch im nächsten Moment -Zack!- verpufft.

Pressematerial
Bildnachweis Filmstills:
Paul Hordych/Teilnehmer·in Bundesfestival junger Film
Bildnachweis Regiefoto:
Die Bilder und Texte dürfen im Rahmen der Berichterstattung über das Festival kostenfrei verwendet werden.
Der Newcomer-Wettbewerb

Datum: am 06.08.21 um 09:00 Uhr
Location: Kinowerkstatt St. Ingbert


Eintritt:
Tickets kaufen

Stabliste

Regie: Paul Hordych
Produktion: Paul Hordych, Leon Golz
Cast: Victor Solms, Julian Olivi, Rebecca Salz
Drehbuch: Paul Hordych
Bildgestaltung: Leon Golz
Sounddesign: Paul Hordych
Kostüm: Maia Zoche
Editing: Leon Golz, Paul Hordych
Musik: Ennio Frankl

Biographie

Hey! ich bin Paul Hordych, zwanzig Jahre alt und komm aus München. Das mit den Kurzfilmen hat 2018 angefangen, als wir das Filmkollektiv „Drehmetrie“ gegründet haben. Zuerst wollte ich Fußballer werden, dann Schauspieler, dann Drehbuchautor. Dann hab ich mir gedacht (auch weil mir zwei Endrunden von Filmhochschulen fürs Erste gereicht haben…): Fuck it, ich will bei meinen Skripten eigentlich selbst Regie machen! Im Sommer habe ich eine Ausbildung zum Mediengestalter angefangen. Das ist mein erstes Regieprojekt, ich hoffe es gefällt :)

Social Media

Noch mehr spannende Filme:

Filmblock 6

PAKEHA

von Dorian Barbera

Dokumentarfilm, 17 Minuten