Wenn es dunkel wird

Ein Geflecht aus lückenhaften Erinnerungen, Einordnungsversuchen und Angstzuständen.

Länge: 7 Minuten
Genre: Dokumentarfilm/Experimentalfilm

Yes

Ein Geflecht aus lückenhaften Erinnerungen, Einordnungsversuchen und Angstzuständen.
Dann die Bilder eines Puppenhauses. Projektionsräume werden eröffnet und gewähren einen Blick zurück auf ein Aufwachsen mit häuslicher Gewalt.

Regiekommentar

Pressematerial
Bildnachweis Filmstills:
Bildnachweis Regiefoto:
Die Bilder und Texte dürfen im Rahmen der Berichterstattung über das Festival kostenfrei verwendet werden.
Blick zurück

Datum: am 08.06.24 um 16:00 Uhr
Location: Regina Kino St. Ingbert


Ticket kaufen

Stabliste

Regie: Noëmi Vollenweider
Produktion: Hochschule Luzern Design und Kunst
Bildgestaltung: Leonie Berger
Ein Mensch, der immer an euch geglaubt hat: Antonin Rohdich

Was ich anderen Filmschaffenden gerne mitgeben würde:


Biographie

Noëmi Vollenweider (sie/ihr) ist in Zürich geboren und aufgewachsen. Nach der Matura 2017 studierte sie Germanistik und Klassische Philologie an der Universität Zürich und begann 2021 das Studium Bachelor Video an der Hochschule Design Film Kunst in Luzern, das sie nun im Fokus Regie abschliesst. Ausserdem arbeitet sie im Stattkino Luzern als Operateurin und Verantwortliche für Social Media.

Social Media
Altersfreigabe: ab 12 Jahren
Triggerwarnung: körperliche, sexuelle oder seelische Gewalt

Noch mehr spannende Filme: