5pm Seaside

Nikos, ein einsamer Lastwagenfahrer, wartet an einem abgelegenen Strand auf seinen ehemaligen Militärkameraden und Liebhaber Christos.

Länge: 26 Minuten
Genre: Drama

No

An seinem 40. Geburtstag findet sich Nikos, ein einsamer Lastwagenfahrer, an einem abgelegenen Strand im Norden Griechenlands wieder. Er wartet auf seinen ehemaligen Militärkameraden Christos, den er seit vielen Jahren nicht mehr gesehen hat. Nikos will Christos dazu überreden, ein letztes Mal eine gefährliche Militärübung zu wiederholen. Die Praxis, seinen Partner zu ertränken, um ihn anschließend wieder zu beleben, war der Ursprung ihrer unterdrückten Liebe füreinander.

Regiekommentar

Some years ago, I got to know a truck driver named Nikos while hitch hiking in Greece. Nikos told me about his time in the military, during which he met Christos, a man he was still secretly in love with despite not having seen him in fifteen years. His story touched me deeply and over the years, it has evolved into a story that is perhaps more about me than the real Nikos.
Part of what has moved me in the process of reimagining this story is the way that love and violence collide in the protagonists’ lives – indivisible – yet dependent upon each other. They got protected and persecuted by their own personas, inevitably driven towards repression and isolation. My desire with this film is to create a moment, suspended in time for them alone – a moment, however complex, of liberation.

Pressematerial
Bildnachweis Filmstills:
Bildnachweis Regiefoto:
Die Bilder und Texte dürfen im Rahmen der Berichterstattung über das Festival kostenfrei verwendet werden.
In meinem Kopf

Datum: am 04.06.22 um 13:00 Uhr
Location: Neues Regina St. Ingbert


Ticket kaufen

Stabliste

Regie: Valentin Stejskal
Produktion: Alisa Frischholz, Ioanna Petinaraki, Valentin Stejskal, Samir Ljuma
Cast: Antonis Tsiotsiopoulos, Kimonas Kouris
Drehbuch: Valentin Stejskal, Glykeria Patramani
Bildgestaltung: Samir Ljuma
Szenenbild: Dimitra Sourlantzi
Sounddesign: Fabio Schurischuster
Maske: Vasiliki Kita
Kostüm: Fabio Schurischuster
Edit: Martin Ivanov

Was ich anderen Filmschaffenden gerne mitgeben würde:


Biographie

Geboren in Wien, aufgewachsen in der Steiermark. Absolviert 2014 die Ortweinschule für Film&Medien in Graz. Valentin arbeitet für Film&Musik Festivals und ist als freischaffender Filmemacher tätig. Seit 2019 lebt er zeitweise in Athen, wo sein letzter Kurzfilm 5pm Seaside entstand.

Social Media
Altersfreigabe: ab 12 Jahren
Triggerwarnung: körperliche, sexuelle oder seelische Gewalt

Noch mehr spannende Filme:

Filmblock 5

2083

von Luis Babst

Science-Fiction, 13 Minuten