honeypot

Eines Nachts landet Jan in einem seltsamen Schuppen, dabei ist er doch nur einer Ebay-Kleinanzeige gefolgt. Was wartet dort wohl auf ihn?

Länge: 3 Minuten
Genre: Horror

Yes

Eines Nachts geht Jan einer Ebay-Kleinanzeige „Zu verschenken“ nach und landet dabei in einem merkwürdigen Schuppen, in dem er von bunten, schrillen Lichtern empfangen wird. Sieht nicht nach dem Ort aus, den er erwartet hat. Und dann ist da auch noch dieser gruselig überdeckte Haufen, der sich nicht regt – und ein einsam springender Tischtennisball. Einfach wieder gehen? Ne, das wäre ja langweilig, die Neugierde kitzelt doch zu sehr. Wird Jan für seinen Mut belohnt oder fällt er in die Falle des honeypots herein?

Regiekommentar

Eine coole Location entdeckt, zufällig coole Leute, Schauspieler*innen und Equipment dabei gehabt und vor Ort spontan entschieden, in der kommenden Nacht einen kleinen Horrorfilm zu drehen. Wer nichts erwartet, wird auch nicht enttäuscht. Geschrieben, vorbereitet und gedreht haben wir den Film in 24 Stunden.

Pressematerial
Bildnachweis Filmstills:
Bildnachweis Regiefoto:
Die Bilder und Texte dürfen im Rahmen der Berichterstattung über das Festival kostenfrei verwendet werden.
Das Beste aus Horror, Trash und Comedy

Datum: am 17.06.23 um 22:00 Uhr
Location: Open-Air Kino St. Ingbert


Ticket kaufen

Stabliste

Regie: Miri Klischat
Cast: Jan van Putten, Alicja Rosinski
Drehbuch: Miri Klischat
Bildgestaltung: Christoph Henke
Szenenbild: Lilli Scholz
Sounddesign: Felix Geiger
Maske: Cecile Nitsch
Kostüm: Cecile Nitsch
Edit: Felix Geiger
Musik: Felix Geiger
Jemand, der immer an euch geglaubt hat: Felix Charin

Was ich anderen Filmschaffenden gerne mitgeben würde:


Dran bleiben und den Spaß dran behalten!

Biographie

Miri Klischat, geboren 1995 in Wuppertal, absolvierte nach ihrem Abitur 2013 ein Praktikum im Medienprojekt Wuppertal, wo sie ihren ersten Kurzfilm drehte. Parallel zu ihrer Ausbildung als Mediengestalterin Bild und Ton arbeitete sie weiterhin als freie Mitarbeiterin im Medienprojekt Wuppertal und begann 2018 ein Filmstudium an der Fachhochschule Dortmund mit Schwerpunkt Drehbuch und Regie, welches sie dieses Jahr mit dem Kurzfilm “when i bleed“ abschließt. Ab Oktober 2023 studiert sie Mediale Künste im Bereich Spielfilm-Regie an der Kunsthochschule für Medien Köln.

Social Media
Altersfreigabe: ab 12 Jahren
Triggerwarnung: keine

Noch mehr spannende Filme:

Filmblock 7

heimweh

von Maja Bresink

Dokumentarfilm, 7 Minuten

Filmblock 7

Blaupause

von Philomena Petzenhammer

Drama/Experimentalfilm, 19 Minuten