In Between

Seit einem Jahr hält der russische Angriffskrieg in der Ukraine an. Ira und ihre Mutter suchen in Deutschland Halt, abgeschnitten von Heimat und Freunden.

Länge: 15 Minuten
Genre: Drama

Yes

Der russische Angriffskrieg auf die Ukraine hält seit über einem Jahr an. Die 21-jährige Ira findet sich mit ihrer Mutter in einem fremden Deutschland wieder, abgeschnitten von Heimat, Familie und Freunden, auf der Suche nach Halt. Nach vielen Zweifeln fasst sie den Entschluss, ihrer vernachlässigten Leidenschaft für das Schwimmen neues Leben einzuhauchen. Dabei trifft sie auf eine alte Bekannte, mit der sie sich erstmals über ihre Sorgen und Gedanken austauscht. „In Between“ erforscht die Gefühle und den emotionalen Zustand von Geflüchteten und gewährt dabei einen intimen Einblick in deren Leben.

Regiekommentar

Mit In Between – dem für mich bisher einschneidendsten Projekt – möchte ich meine Reise als Regisseur begründen. Ich bin dankbar für die Erfahrungen, die ich bereits gemacht habe, und ich freue mich auf das, was noch kommen wird.

Pressematerial
Bildnachweis Filmstills:
Bildnachweis Regiefoto:
Die Bilder und Texte dürfen im Rahmen der Berichterstattung über das Festival kostenfrei verwendet werden.
Blick zurück

Datum: am 08.06.24 um 16:00 Uhr
Location: Regina Kino St. Ingbert


Ticket kaufen

Stabliste

Regie: Ilja Kislitsyn
Cast: Kateryna Kukoba, Marie Dudko, Olena Smilenko
Drehbuch: Ilja Kislitsyn, Sebastian Just
Bildgestaltung: Sebastian Just
Szenenbild: Giuliano Nicotra
Sounddesign: Fedorov Sviatoslav
Maske: Alina Iskerko
Kostüm: Alina Iskerko
Editing: Sebastian Just
Musik: Svitlana Maliuha

Was ich anderen Filmschaffenden gerne mitgeben würde:


Biographie

Im Jahr 2004 zogen meine Familie und ich als Spätaussiedler nach Deutschland, wo ich meine Leidenschaft für das Filmemachen entdeckte. Ich bin dankbar für diese Gelegenheit und strebe danach, Filme zu drehen, die wahrheitsgetreue menschliche Emotionen einfangen und so eine nachhaltige Wirkung auf andere haben.

Social Media
Altersfreigabe: ab 0 Jahren
Triggerwarnung: keine

Noch mehr spannende Filme:

Filmblock 6

Scrubby

von Paul Vollet

Animationsfilm,
7 Minuten

Filmblock 10

Augen zu

von Victoria Koberstein

Drama,
10 Minuten