Marie-Célestine – Traces In The Wind

Ich atme meine Träume, glaube an die Hoffnung, jenseits der Furcht, außerhalb des Verstandes …
Der Wind bietet Platz für unser ALLER Spuren …

Länge: 4 Minuten
Genre: Musikvideo

No

Wind hat für mich eine besondere Faszination. In den Spuren des Windes liegt für mich die Essenz des Lebens die bleibt. In ihm wiegen sich Erinnerungen vergangener Zeiten, die Gegenwart, aber auch die Verheißung einer ungewissen Zukunft. Er trägt uns als einen winzigen Teil des unendlichen Universums.
Möwen haben für mich etwas Spirituelles, sie stehen für geistige Weiterentwicklung und Freiheit. Es war mir sehr wichtig, sie filmisch einzufangen.
Ein Sandkorn am Strand, ein Wassertropfen im Meer, eine Feder im Wind.
Im Wirbeln des Windes tanzen vergessene Geschichten vergangener Zeiten, vielleicht schweben die Tränen derer, die einst hier gelebt und geliebt haben, durch die Luft, um sich auf Blättern und Blüten niederzulassen wie tausende funkelnder Juwelen.
Wir „ALLE“ stehen immer an der Klippe der Vergänglichkeit, blicken zurück auf Vergangenes, auf unberührte Träume, ein Labyrinth der Neugierde, Freude, Angst, Schmerz und immer wieder auf Hoffnung.

Regiekommentar

Wir tasten uns nach vorne in die Dunkelheit des Unbekannten, in der Hoffnung, dort Erfüllung in Liebe, Licht, Farbe, Klängen und Verstehen in der Tiefe unserer und anderen Seelen zu finden. Und wünschen uns, dass wir „Spuren im Wind“ und in Herzen hinterlassen.
In meinem Song Traces in the wind bin ich in Gedanken oft bei meinem kleinen treuen Begleiter Hannibal aus meiner Kinder- und Jugendzeit. Ich schließe die Augen… Wind streichelt mich wie sein zartes weiches Fell. Manchmal formen sich wattig-weiße Wolken zu seinem Gesichtchen… es scheint, als würde er mir zulächeln… Ich atme tief… Erinnerungen… der Gedanke, dass uns Vergangenes berührt, dass wir Spuren hinterlassen… für die Ewigkeit… jenseits aller Zeiten.

Pressematerial
Bildnachweis Filmstills:
Bildnachweis Regiefoto:
Die Bilder und Texte dürfen im Rahmen der Berichterstattung über das Festival kostenfrei verwendet werden.
Der Musikvideowettbewerb

Datum: am 07.06.24 um 22:15 Uhr
Location: Open-Air-Kino St. Ingbert


Ticket kaufen

Stabliste

Regie: Marie-Celestine Cronhardt
Produktion: Marie-Celestine Cronhardt
Cast: Marie-Celestine Cronhardt
Drehbuch: Marie-Celestine Cronhardt
Bildgestaltung: Marie-Celestine Cronhardt
Szenenbild: Marie-Celestine Cronhardt
Sounddesign: Marie-Celestine Cronhardt
Maske: Marie-Celestine Cronhardt
Kostüm: Marie-Celestine Cronhardt
Edit: Marie-Celestine Cronhardt
Musik: Marie-Celestine Cronhardt
Ein Mensch, der immer an euch geglaubt hat: Meine Eltern und meine Geschwister

Was ich anderen Filmschaffenden gerne mitgeben würde:


Biographie

Marie-Célèstine Aimée Cronhardt-Lück-Giessen wurde 2000 geboren und studiert seit 2019 an der Hochschule der Bildenden Künste Saar.

Social Media
Altersfreigabe: ab 0 Jahren
Triggerwarnung: keine

Noch mehr spannende Filme:

Wettbewerb der schrägen Filme

Polly & Molly

von Stefan Hahn

Komödie/Animationsfilm,
2 Minuten