Make Mann-Sein wieder Great Again!

Länge: 4 Minuten
Genre: Komödie/Trashfilm/Musikvideo

No

Die Männer befinden sich in einer Krise. Wie sollen sie sich verhalten? Wie dürfen sie sich selbst auffassen? Ist dem weiblichen Geschlecht der Zustand der Männer bewusst und was müssen die Männer tun, damit die Frauen sie verstehen und neu akzeptieren lernen? Die von Monty ausgerufene „Efrauzipation“ soll den Männern dabei helfen. Ohne die Frauen – so viel steht fest – wird dieses Vorhaben jedoch scheitern. Sonst bleiben schließlich nur noch Nudeln mit Pesto. Aber die sind ja auch gar nicht so schlecht.

Regiekommentar

Das Mann-Sein hat sich in den vergangenen Jahren grundlegend verändert. Ein Rollenverständnis vom starken, lohngenerierenden und familienversorgenden Mann wurde aufgeweicht. Mit der Emanzipation der Frau haben sich für den Mann neue Möglichkeiten und Freiheiten, aber auch für ihn bis dato unerforschte Aufgabenbereiche ergeben. Klare Erwartungen richten sich nun an die Männer, die sich nun auch um Arbeiten kümmern sollen, mit denen sie traditionsgemäß wenig in Berührung gekommen sind. Doch werden Aufgaben wie Erledigungen im Haushalt, Betreuung und Erziehung der Kinder nun zur reinen Selbstverständlichkeit? Mit viel Humor und einer gesunden Portion Zynismus wird u.a. die Überforderung der Männer mit dieser „neuen“ Situation und den „fremden“ Aufgaben zum Ausdruck gebracht.

Pressematerial
Bildnachweis Filmstills:
Bildnachweis Regiefoto:
Die Bilder und Texte dürfen im Rahmen der Berichterstattung über das Festival kostenfrei verwendet werden.
Der Musikvideowettbewerb

Datum: am 03.06.22 um 22:00 Uhr
Location: Open-Air Kino St. Ingbert


Ticket kaufen

Stabliste

Regie: Fabian Simon, Maximilian Binhack
Produktion: Fabian Simon, Maximilian Binhack
Cast: Zoe Holland-Cunz, Fabienne H., Holger Reuter, Julius Himmel, Simon Zere, Florian Graßmann, P.a.u.l., Rainer Simon, Maximilian Teschner
Drehbuch: Fabian Simon, Maximilian Binhack
Edit: Maximilian Teschner
Musik: Fabian Simon, Maximilian Binhack

Was ich anderen Filmschaffenden gerne mitgeben würde:


Biographie

Fabian Simon wurde 1994 in Wiesbaden geboren. Von 2013 bis 2020 studierte er an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz Sport und Katholische Religion auf Lehramt sowie in Landau das Fach Darstellendes Spiel. Seit Schulzeiten spielt er leidenschaftlich gerne Theater und nahm an den Hessischen Schultheatertagen sowie am Schultheater der Länder teil. Während des Studiums war Fabian Mitglied von vier Theater- und Musicalgruppen und begann, Musik zu produzieren. 2019/20 führte er ein Theaterprojekt in der JVA Diez durch und übernahm dort auch die Rolle der Regie.
Maximilian Binhack wurde 1992 in Wiesbaden geboren. Er studierte von 2013 bis 2021 an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz Sport, Philosophie sowie Latein auf Lehramt. Neben zahlreichen öffentlichen Auftritten mit seinem Musikduo „JOMÄX” entdeckte er die Liebe zum Schauspiel 2019 mit dem Beitritt zur universitätseigenen Musical-Gruppe „Musical Inc.” sowie der Theatergruppe „Theater.Kommen&Gehen”. Dies veranlasste ihn 2021 dazu, sein Studium um das Fach Darstellendes Spiel zu erweitern.
Zusammen gründeten sie 2020 ihr Musikduo „Montytown” und es entsteht ihr erstes gemeinsames Regiedebüt Schweinebacke (2020). Mit dem zweiten Musikvideo Nudeln mit Pesto (2021) wurde aus Montytown eine siebenköpfige Mainzer Band, welche fortan dem Trash-Genre bedingungslose Hingabe zollt.

Social Media
Altersfreigabe: ab 0 Jahren
Triggerwarnung: keine

Noch mehr spannende Filme:

Filmblock 3

Fatjona

von Steve Bache

Drama, 28 Minuten

junger Clip

Motherland

von Magdalena Jacob

Dokumentarfilm/Musikvideo, 5 Minuten