Take the pain away

Die Geschichte über ein Mädchen und einen Jungen, die in einer leeren Welt aufwachen.

Länge: 4 Minuten
Genre: Musikvideo

Yes

Die Geschichte über ein Mädchen und einen Jungen, die in einer leeren Welt aufwachen. Sie sind verloren, passen nicht in verschiedene Umgebungen. Modern in der Vergangenheit. Einsam in einer verrückten Welt. Sie reisen an verschiedene Orte, um ihren Platz zu finden, aber werden immer verwirrter, bis sie einander finden und beginnen, gemeinsam zu reisen, während sie ihren Weg zur Harmonie finden.

Regiekommentar

Diese Geschichte wurde durch meine eigenen Beziehungen inspiriert.

Pressematerial
Bildnachweis Filmstills:
Bildnachweis Regiefoto:
Die Bilder und Texte dürfen im Rahmen der Berichterstattung über das Festival kostenfrei verwendet werden.
Der Musikvideowettbewerb

Datum: am 03.06.22 um 22:00 Uhr
Location: Open-Air Kino St. Ingbert


Ticket kaufen

Stabliste

Regie: Veronika Bolotina
Produktion: Veronika Bolotina
Cast: Leopold Benedict, Veronika Bolotina
Drehbuch: Veronika Bolotina
Bildgestaltung: Kian Altmann
Szenenbild: Ciara O’Rourke
Maske: Kusum Verma
Edit: Sara Stock
Musik: USED
Jemand, der immer an euch geglaubt hat: meine Eltern

Was ich anderen Filmschaffenden gerne mitgeben würde:


Biographie

Mein Name ist Veronika. Bevor ich meinen Weg als Filmemacherin begann, habe ich 2 Jahre Theaterschule in Weißrussland absolviert und hier bin ich nun – eine junge motivierte Regisseurin, Komikerin.
Ich liebe das Geschichtenerzählen, Sketche, gute bunte oder berührende Geschichten, Theater.
Ich habe Zeitbasierte Medien mit Schwerpunkt Film und Regie an der Universität Mainz und der Fachhochschule in Berlin studiert.
Von Oktober 2020 bis März 2021 war ich mit einem Deutschlandstipendium für einen Masteraufenthalt in London. Dort hatte ich die Möglichkeit, ein Musikvideo und einen Kurzfilm zu produzieren.
Bei den Dreharbeiten habe ich die London Film Academy, die City Academy, das Pinewood Studio, CityLit und viele andere Schauspielworkshops besucht.

Social Media
Altersfreigabe: ab 0 Jahren
Triggerwarnung: keine

Noch mehr spannende Filme:

junger Clip

je te vois

von Magalie Herter-Courbon

Musikvideo, 4 Minuten

Filmblock 9

Nakam

von Andreas Kessler

Drama, 29 Minuten

Wettbewerb der schrägen Filme

Monster Encounters

von James Smith

Komödie/Horror/Animationsfilm, 1 Minuten